unterwsche_gesamt_res307x4.jpg

1. Bekleidungsschicht

Sportunterwäsche

Die erste Bekleidungsschicht ist eine der wichtigsten Schichten, wird aber oft vernachlässigt.

Ob Sport-BH zum Schutz und für den Halt der Brust, oder Slip und Unterhemd zum Schutz des Körpers vor Auskühlung: gute Sport-Unterwäsche ist unumgänglich.

Gerade im Winter ist Wäsche z.B. aus Merinowolle für Sport und Alltag nutzbar.

2. Bekleidungsschicht

Shirts und Tops

Die zweite Bekleidungsschicht muss sowohl wärmen als auch Feuchtigkeit transportieren.

Je nach Jahreszeit steht die wärmende Funktion mehr oder minder im Vordergrund.

Die aus Mikrofaser bestehenden Textilien speichern den Schweiß im Gegensatz zur klassischen Baumwolle nicht, sondern transportieren ihn von der Haut weg und sorgen für ein trockenes Gefühl auf der Haut.

jawes.jpg

3. Bekleidungsschicht

Jacken und Westen

Die dritte Bekleidungsschicht ist die äußerste Schicht und muss sehr viel leisten. Sie soll zuverlässig vor Wind, Regen und Kälte schützen, aber dennoch atmungsaktiv sein, damit der Schweiß schnell nach außen transportiert wird; ansonsten kühlt der Aktive aus.

Die Hersteller haben oft eigene Membranenen und verarbeiten diese zu Hard- oder Softshells. Alternativ gibt es auch Jacken und Westen mit leichten Beschichtungen, die eine schützende Funktion übernehmen.

Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema und finden das passende Kleidungsstück für Sie.

Unsere
Premiumpartner